Meisterkurs – Vorbereitung auf die Prüfung zum Metallbauermeister (m/w/d)

Meisterkurs – Vorbereitung auf die Prüfung zum Metallbauermeister (m/w/d) Teil 1 und 2

Die Zielgruppe des Lehrgangs sind Personen, die eine Aufstiegsqualifizierung zum Metallbauermeister anstreben und die Führungsaufgaben und Verantwortung im Unternehmen übernehmen.

Außerdem ist der Meisterkurs für Personen sinnvoll, die in eine Selbstständigkeit hineingehen.

Ziel des Vorbereitungskurses

Der Metallbauermeister (m/w/d) ist ein moderner Beruf. Die technische Entwicklung in der Vergangenheit, aber auch die zukünftigen Anforderungen an die Betriebe spiegelt sich in der neuen Meisterprüfungs-Verordnung wider, die 2002 in Kraft getreten ist.

Hier wird neben den fachtechnischen Themen auch verstärkt auf die darüberhinausgehenden Tätigkeiten als Unternehmer und Führungskraft eingegangen.

Gegenüber der früheren Meistervorbereitung und Meisterprüfung stehen somit moderne Themen wie Qualitätsmanagement, Fachkalkulation, EDV und vieles mehr auf dem Stundenplan. Dadurch sollen die Meisterschüler/in noch mehr als in früheren Zeiten auf ihre zukünftige Rolle als Unternehmer/in und Führungskraft vorbereitet werden.

Im Rahmen der neuen Meisterprüfungsordnung ist vom Prüfling ein Meisterprüfungsprojekt anzufertigen. Im Mittelpunkt steht dabei der Entwurf, die Durchführung, sowie die Zeitplanung der von den Meisterschülern selbst ausgewählten Prüfungsstücke. Das Meisterprüfungsobjekt soll dabei einem korrekten Auftrag (wie auch in der Praxis vom Kunden gewünscht wird) entsprechen.

Aufgaben

Als Metallbauermeister/in hast du umfassende Einsatzmöglichkeiten.  Dazu zählt die selbstständige Entwicklung von Lösungskonzepten für Projekte sowie deren Planung und Steuerung, oft vom Aufmaß bis zur Montage. Dabei arbeitest und konstruierst du mit CAD Software. Weiterhin führst du anspruchsvolle Schweißarbeiten aus oder leitest Fachkräfte an. Ebenfalls dazu gehören Abstimmung und Kontaktpflege zu Auftraggebern oder Lieferanten. In der Selbstständigkeit fallen noch Unternehmerische Tätigkeiten an, die du im Rahmen deiner Weiterbildung im Bereich Betriebsorganisation lernst.

Ihre nächsten Startmöglichkeiten

Ihre nächsten Startmöglichkeiten Metallbauermeister

Metallbauermeister

Start: 01.03.2023

Dauer: ca. 21 Monate bzw. 850 UE

Typ: Weiterbildung

Welche Voraussetzungen gibt es?

Eine Zulassung zur Meisterprüfung wird erteilt, wenn Sie:

eine Gesellen- oder Facharbeiterprüfung im Metallhandwerk bestanden haben oder ohne eine anerkannte Berufsausbildung- eine dreijährige Berufspraxis Metallhandwerk nachweisen können.

Dies wird seitens der HWK Münster geprüft!

Ablauf der Anmeldung

1Traumberuf finden

Der Kursfinder hilft Ihnen dabei, den für Sie passenden Traumberuf zu finden.

Kursfinder

2Nachricht senden

Wenn Sie Ihren Traumberuf gefunden haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf!

Kontaktformular

3Zukunft starten

Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie an unseren Kursen teilnehmen.

Erfolge unserer Absolvent:innen