Umschulung Fachlagerist (m/w/d) (IHK)

Aufgaben

Als Fachlagerist übernimmst du Verantwortung und unterstützt den Warenprozess im Unternehmen. Du nimmst Waren an und lagerst diese sachgerecht. Du stellst Lieferungen für den Versand zusammen bzw. leitest Güter an die entsprechenden Stellen im Betrieb weiter.

Egal wie groß die Lagerhalle eines Transportunternehmens, eines Logistikdienstleisters oder eines Industriebetriebs ist – als Fachlagerist weißt, an welchem Platz sich welches Teil befindet.

Dank moderner Logistiksoftware behälst du die Waren stets den Überblick. Zu ihrem Schutz tragen sie bei ihrer Arbeit im Lager Sicherheitsschuhe und Handschuhe, z.B. um sich an Kartons und anderen Verpackungsmaterialien keine Schnittverletzungen zuzufügen.

Zielgruppe

Diese Umschulung richtet sich an:

Personen, die bisher keinen Berufsabschluss haben oder einen Berufsabschluss haben und sich beruflich umorientieren möchten oder müssen.

Des Weiteren kann eine Umschulung auch sinnvoll sein, wenn ein Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausgeübt werden kann oder es auf dem Arbeitsmarkt keine Möglichkeit mehr gibt eine Beschäftigung zu finden.

Für die Umschulung Fachlagerist (m/w/d) sollten Sie auch das Interesse am logistischen Prozessen haben und die notwendige Motivation mitbringen.

 

Zugangsvoraussetzung

Bei dieser Tätigkeit gehören auch räumliches Vorstellungsvermögen, logisches Denken sowie technisches Verständnis zu den Anforderungen.
Präzision und ein gutes Auge sind hierbei selbstverständlich unverzichtbar.

Vorteilhaft, nicht zwingend erforderlich, sind Kenntnisse in folgenden Bereichen:

Mathematik:
Um Lagerkennzahlen ermitteln und auswerten zu können, ist das Beherrschen der Grundrechenarten unabdingbar.

Deutsch:
Sicherheit in der Rechtschreibung, im Satzbau und Ausdruck sind wichtige Voraussetzungen zum Ausfüllen von Fracht-, Versand- und Lagerunterlagen.

Englisch:
Zur Verständigung mit ausländischen Lieferanten und Fernfahrern/-fahrerinnen sind Englischkenntnisse erforderlich.

Wenn diese nicht ausreichend sind, helfen wir dir diese auszubauen.

Themen der Umschulung

  • wie du Güter auszeichnest und sortierst, Lager- und Verkaufseinheiten bildest und Güter zur Lagerung vorbereitest
  • welche Normen, Maße, Mengen- und Gewichtseinheiten zu beachten sind
  • wie du gesetzliche und betriebliche Vorschriften bei der güterspezifischen Lagerung anwendest
  • wie du arbeitsplatzbezogene Software anwendest
  • wie man Lagerbestände kontrolliert und Abweichungen meldet
  • wie du Lagerkennzahlen unterscheidest
  • wie insbesondere Gefahrgüter, gefährliche Arbeitsstoffe, Zollgut, verderbliche Waren unter Beachtung von Kennzeichnungen und Symbolen zu handhaben sind
  • wie man bei der Bearbeitung von Reklamationen mitwirkt
  • welche Arbeitsmittel du zum Wiegen, Messen und Zählen benutzt
  • wie Güter unter Berücksichtigung der Bestandsveränderung und der Auslagerungsprinzipien dem Lager entnommen werden
  • wie zusammengestellte Sendungen und Begleitpapiere auf Vollständigkeit zu prüfen, Transportgüter zu kennzeichnen, zu beschriften und zu sichern sind

Beschäftigungsmöglichkeiten

Als Fachlagerist findest du Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

Diese sind z.B. in folgenden Branchen:

  • Transport, Verkehr
  • Chemie, Pharmazie, Kunststoff
  • Elektro
  • Fahrzeugbau, -instandhaltung
  • Glas, Keramik, Rohstoffverarbeitung
  • Handel
  • Holz, Möbel
  • Metall, Maschinenbau, Feinmechanik, Optik
  • Nahrungs-, Genussmittelherstellung
  • Papier, Druck
  • Textil, Bekleidung, Leder

Aufstiegsmöglichkeiten

Du hast deine Prüfung zum Fachlageristen (m/w/d) erfolgreich abgeschlossen und suchst nun nach weiteren Perspektiven?

Setzt doch deine Ausbildung einfach fort und werde

Später kannst du durch eine Aufstiegsqualifizierung Karriere machen.

Werde Logistikmeister (m/w/d)

Kosten und Förderung

Qualifizierungen, die von der „Anerkennungs- und Zulassungsverordnung“ (AZAV) sind, können von

  • der Agentur für Arbeit,
  • den regionalen Jobcentern
  • optierten Kommunen (hier zu gehört auch der Kreis Recklinghausen)

per Bildungsgutschein gefördert werden.

Des Weiteren können im Rahmen des Strukturwandels und der Transformation in Unternehmen, Mitarbeiter weitergebildet werden. Dies soll Unternehmen zukunfts- und wettbewerbsfähig machen.

Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt mit der Qualifizierungsoffensive WEITER.BILDUNG unternehmen.

Weitere Leistungsträger sind außerdem

 

In der Regel werden die Lehrgangskosten und die Prüfungsgebühren der entsprechenden Kammer vom Leistungsträger übernommen.

Für Empfänger von Arbeitslosengeld I (SGB III) oder II (SGB IV) werden die Hilfen zum Lebensunterhalt weiterhin gezahlt.

Außerdem können die Fahrtkosten zu den Ausbildungsstätten und Kinderbetreuungskosten übernommen werden. Da es sich um Einzelfallentscheidungen handelt, informieren Sie sich bitte bei Ihrem Förderträger.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und stellen Ihnen ein entsprechendes Angebot für Ihren Leistungsträger aus.

Kosten und Förderung

Qualifizierungen, die von der „Anerkennungs- und Zulassungsverordnung“ (AZAV) sind, können von

  • der Agentur für Arbeit,
  • den regionalen Jobcentern
  • optierten Kommunen (hier zu gehört auch der Kreis Recklinghausen)

per Bildungsgutschein gefördert werden.

Des Weiteren können im Rahmen des Strukturwandels und der Transformation in Unternehmen, Mitarbeiter weitergebildet werden. Dies soll Unternehmen zukunfts- und wettbewerbsfähig machen.

Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt mit der Qualifizierungsoffensive WEITER.BILDUNG unternehmen.

Weitere Leistungsträger sind außerdem

 

In der Regel werden die Lehrgangskosten und die Prüfungsgebühren der entsprechenden Kammer vom Leistungsträger übernommen.

Für Empfänger von Arbeitslosengeld I (SGB III) oder II (SGB IV) werden die Hilfen zum Lebensunterhalt weiterhin gezahlt.

Außerdem können die Fahrtkosten zu den Ausbildungsstätten und Kinderbetreuungskosten übernommen werden. Da es sich um Einzelfallentscheidungen handelt, informieren Sie sich bitte bei Ihrem Förderträger.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und stellen Ihnen ein entsprechendes Angebot für Ihren Leistungsträger aus.

Starttermine – 2021

Sommertermine

Wintertermine

Zeitraum

11.01.2021 – 10.05.2022

01.02.2021 – 31.05.2022

01.03.2021 – 30.06.2022

01.07.2021 – 31.10.2022

02.08.2021 – 30.11.2022

01.09.2021 – 30.12.2022

Dauer

16 Monate

16 Monate (je nach Vorkenntnissen auch verkürzt auf 15 Monate)

16 Monate (je nach Vorkenntnissen auch verkürzt auf  14 Monate)

16 Monate

16 Monate (je nach Vorkenntnissen auch verkürzt auf 15 Monate)

16 Monate (je nach Vorkenntnissen auch verkürzt auf  14 Monate)

Team und Kontakt

Sie haben Fragen, Interesse an einem maßgeschneiderten Angebot oder möchten uns eine Nachricht schicken?
Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung!

ANSPRECHPARTNER NACH BEREICH

Unsere Geschäftsführer

Hans-Joachim Balster

Telefon:

02361 582 898 1

E-Mail:

hans-joachim.balster@sus-zentrum.de

Markus Schütz

Telefon:

02361 582 898 22

E-Mail:

markus.schuetz@sus-zentrum.de

Unsere Mitarbeiter in der Verwaltung

Carmen Warnecke

Kauffrau für Büromanagement

Telefon: 02361 582 898 3
Mobil: 0160 147 949 8
E-Mail: carmen.warnecke@sus-zentrum.de

Katrin Höwing

Kauffrau für Büromanagement

Koordinatorin für FbW Massnahmen

Telefon: 02361 582 898 13
Mobil: 0152 321 817 13
E-Mail: katrin.hoewing@sus-zentrum.de

Tim Cernauskis

Tim Cernauskis

Kaufmann für Büromanagement

Assistent strategische Entwicklung

Telefon: 02361 582 898 20
Mobil: 0152 321 817 17
E-Mail: tim.cernauskis@sus-zentrum.de

jan-edel.256x256

Jan Edel

Sozialpädagoge

Telefon: 02361 582 898 5
Mobil:
E-Mail: jan.edel@sus-zentrum.de

Unsere Mitarbeiter in der Buchhaltung

Melissa Ofenhammer

Finanzbuchhaltung

Telefon: 02361 8900 658
E-Mail: melissa.ofenhammer@sus-zentrum.de

Unsere Ausbilder im Fachbereich Schweißtechnik

Bernd Grundhöfer

Metallbaumeister Schweißfachmann und Schweißwerkmeister (Metallinnung-Vest RE)

Telefon: 02361 890 064 9
Mobil: 0176 120 055 24
E-Mail: bernd.grundhoefer@sus-zentrum.de

Tuncay Durmaz

Ausbilder Schweißtechnik Metallbaumeister und Schweißfachmann

Telefon: 02361 890 065 0
Mobil: 0176 120 055 23
E-Mail: tuncay.durmaz@sus-zentrum.de

Herbert Lehmann

Lehrkraft Schweißerei

Telefon: 02361 890 065 0
E-Mail: herbert.lehmann@sus-zentrum.de

Unsere Ausbilder im Fachbereich Metallbau

Stefan Jettka

Metallbaumeister

Innungsbeauftragter Metallinnung Vest Recklinghausen

Telefon: 02361 582 898 8
Mobil: 0176 120 055 26
E-Mail: stefan.jettka@sus-zentrum.de

Heinrich Reinhardt

Maschinenbaumeister

Schweißfachmann

Telefon: 02361 890 064 5
Mobil: 0176 120 055 27
E-Mail: heinrich.reinhardt@sus-zentrum.de

KlausTiemann_2

Klaus Tiemann

Metallbaumeister

Schweißfachmann

Telefon: 02361 890 064 1
Mobil: 0162 5781727
E-Mail: klaus.tiemann@sus-zentrum.de

Unsere Ausbilder im Fachbereich Hochbau

Ali Celik

Maurermeister
Stahl- und Betonbauermeister

Telefon: 02361 890 065 1
Mobil: 0176 120 055 28
E-Mail: ali.celik@sus-zentrum.de

Rainer Zobus

Maurermeister

Telefon: 02361 890 065 1
Mobil: 0176 120 055 29
E-Mail: rainer.zobus@sus-zentrum.de

Unsere Ausbilder im Fachbereich Ausbau

Andreas Kopitzky

Fliesenlegermeister
Stuckateurmeister
Ausbilder

Telefon: 02361 582 898 7
Mobil: 0176 120 055 33
E-Mail: andreas.kopitzky@sus-zentrum.de

Roland Piech

Ausbilder Fliesenbereich

Telefon: 02361 582 898 6
Mobil: 0176 120 055 32
E-Mail: roland.piech@sus-zentrum.de

Andreas Stöcker

Zimmerermeister

Telefon: 02361 890 065 1
Mobil: 0176 120 055 30
E-Mail: andreas.stoecker@sus-zentrum.de

Unsere Ausbilder im Fachbereich Lager & Logistik

Markus Burau

Ausbilder Lagerlogistik Staatlgepr. Betriebswirt

Telefon: 02361 582 898 2
Mobil: 0176 120 055 31
E-Mail: markus.burau@sus-zentrum.de

Markus Poniewski

Ausbilder Lager/Logistik Dachdeckermeister

Telefon: 02361 582 898 4
Mobil: 0152 321 817 16
E-Mail: markus.poniewski@sus-zentrum.de

Sabine Kranz

Ausbilderin Lager/Logistik

Telefon: 02361 89 00 64 2
Mobil: 0162 578 172 8
E-Mail: sabine.kranz@sus-zentrum.de

Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Andreas Stöcker

Fachkraft Arbeitssicherheit

Telefon: 02361 890 065 1
Mobil: 0176 120 055 30
E-Mail: andreas.stoecker@sus-zentrum.de

Unsere Mitarbeiter im Vertrieb

Michael Lordieck

Vertrieb

Telefon: 02361 890 064 4
Mobil: 0152 321 811 714
E-Mail: Michael.Lordieck@sus-zentrum.de

Unsere Mitarbeiter im Infrastrukturmanagement & der IT

Werner Koch

Elektrotechniker

Telefon: 02361 582 898 3
Mobil: 0152 321 817 15
E-Mail: werner.koch@sus-zentrum.de

Patrick Alken

Externer IT-Beauftragter

Telefon: 02361 3705762
Webseite: https://www.edv-alken.de/unsere-referenzen/

Allgemeiner Kontakt

Ludwig-Erhard-Allee 12
D-45665 Recklinghausen

Tel.: 02361-58 28 98 0
Fax: 02361-58 28 98 28

Kostenlose Servicenummer
0800 – 58 28 000

Öffnungszeiten:
Mo. – Do.: 07.00 – 16.00 Uhr
Freitag: 07.00 – 14.15 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht:


    image
    https://sus-zentrum.com/wp-content/themes/skudo/
    https://sus-zentrum.com/
    #1073b9
    style1
    paged
    Beiträge werden geladen...
    /var/www/vhosts/h148644.web205.dogado.net/httpdocs/
    #
    on
    none
    loading
    #
    Sort Gallery
    on
    yes
    yes
    off
    off
    off